Clomifen im Doping: Wirkung und Anwendung

Wenn man dem Körper für längere Zeit anabole Steroide zuführt, stellt er die Produktion von Testosteron ein. Das führt zu vielen Problemen. Manche Sportler verwenden Substanzen wie Clomifen im Doping, um nach dem Ende einer Anabolika-Kur so schnell wie möglich wieder einen normalen Hormonstatus zu erreichen. Doch das ist nicht so einfach, wie viele denken.

Eignet sich Clenbuterol zum Abnehmen?

Manche Sportler verwenden Clenbuterol als Ersatz oder Ergänzung für anabole Steroide. Damit wollen sie Muskulatur aufbauen bzw. erhalten. Zum Teil wird das Medikament aber auch zum gezielten Fettabbau verwendet. Die Frage, ob sich Clenbuterol zum Abnehmen eignet, ist allerdings nicht so einfach zu beantworten, wie es auf den ersten Blick scheint.

Kontaminiertes Fleisch: Clenbuterol in Lebensmitteln

Soeben ist die Basketball-WM in China zu Ende gegangen. Für Aufsehen am Rande sorgte eine auf den ersten Blick kuriose Anweisung der Anti-Doping-Agentur: Wie die Bild-Zeitung berichtet, sollten die Athleten vor jeder Mahlzeit ein Foto von ihrem Essen machen. Der Hintergrund: In China ist immer wieder Clenbuterol in Lebensmitteln zu finden, weil es von Fleischerzeugern…

Nebenwirkungen von Clenbuterol

In der Theorie werden Muskeln durch hartes Training und gute Ernährung stärker, doch bei manchen klappt das scheinbar nicht. Verlockend ist dann die Abkürzung über anabole Wirkstoffe. Da Steroide einen miesen Ruf haben, greifen einige Athleten stattdessen zu Clenbuterol und fühlen sich damit sicher. In diesem Beitrag geht es um die Nebenwirkungen von Clenbuterol.

Nebenwirkungen von Boldenon

Boldenon, in Deutschland nur noch für Pferde zugelassen, ist ein anaboles Steroid, das manche Bodybuilder als Dopingmittel einsetzen. Es sorgt dafür, dass der Körper qualitativ hochwertige Muskelmasse aufbaut und macht die Blutgefäße gut sichtbar. Die Nebenwirkungen von Boldenon können jedoch verheerend sein, und das besonders, wenn man es zu hoch dosiert.

Nebenwirkungen von Anastrozol

Anastrozol, seit 1996 in Deutschland zugelassen, ist ein Arzneimittel, das in der Behandlung von Brustkrebs genutzt wird. Es sorgt dafür, dass der Körper kein Östrogen mehr bildet. Das macht es auch für das Doping interessant, da der Körper Anabolika zu Östrogen umwandelt. Weil der Wirkstoff regulär nur bei Frauen zur Anwendung kommt, ist über die…

Anabolika im Freizeitsport: Muskeln auf Pump

Ein knackiger Po, ein straffer Bauch und gut definierte Konturen sind der geheime Traum vieler Frauen und Männer. Hartes Training und eine gute Ernährung führen aber nicht bei jedem zum Ziel. Geschlecht, Alter und Gene sind Faktoren, die individuelle Limits setzen. An dieser Stelle kommen oft Substanzen ins Spiel, die der Natur auf die Sprünge…

Machen Anabolika unfruchtbar?

Viele Männer haben das Ziel, durch Sport einen muskulösen Körper zu formen. Das erfordert eine Menge Aufwand und Zeit. Aus Ungeduld oder aus Bequemlichkeit greifen manche zu einer Abkürzung: anabole Steroide, die trotz aller Verbote leicht erhältlich sind. Doch die Liste der Nebenwirkungen ist lang. Unter anderem machen Anabolika unfruchtbar und impotent. Das Mossman-Pacey-Paradoxon Dass…

Wirkung und Nebenwirkungen von Primobolan

Primobolan, ein populäres anaboles Steroid, ist auch unter seinem generischen Namen „Methenolon“ bekannt. Es hat moderate anabole und androgene Effekte. Laut Literatur ist es das sicherste Steroid. Das liegt unter anderem daran, dass es kaum der Leber schadet. In der Doping-Szene ist es daher ein beliebtes Produkte. In diesem Beitrag werden die Nebenwirkungen von Primobolan…

Primobolan als Dopingmittel im Sport

Primobolan ist der Markenname der Firma Bayer für das Anabolikum Methenolon, entwickelt für die Therapie der aplastischen Anämie. Da es dafür heute andere Medikamente gibt, stellt Bayer das Produkt nicht mehr her. Nach wie vor gibt es jedoch Generika für den Bereich des Sports. Wer Primobolan als Dopingmittel nutzen will, findet im Internet viele Angebote….