Testosteron-Salbe: Wirkung und Nebenwirkungen

Für lange Zeit waren Männer gezwungen, sich mit ihrer angeborenen hormonellen Ausstattung abzufinden. Manche verfügen von Natur aus über viel Testosteron, andere nicht. Zwar gibt es injizierbaren Präparate, doch ihr Einsatz gilt als problematisch und riskant. Im Jahr 2000 kam Hilfe aus den USA. Dort brachte ein Unternehmen  unter dem Namen »AndroGel« erstmals eine Testosteron-Salbe…