Oxandrolon als Dopingmittel im Sport

Oxandrolon wurde von Raphael Pappo in den Labors der Firma Searle entwickelt und kam in den Vereinigten Staaten 1964 unter der Handelsmarke Anavar auf den Markt. Es handelt sich um ein anaboles Steroid, das auf Dihydrotestosteron basiert. Während es in der Medizin nur noch wenig Bedeutung hat, gibt es immer mehr Bodybuilder und Kraftsportler, die…

Testosteron-Salbe: Wirkung und Nebenwirkungen

Für lange Zeit waren Männer gezwungen, sich mit ihrer angeborenen hormonellen Ausstattung abzufinden. Manche verfügen von Natur aus über viel Testosteron, andere nicht. Zwar gibt es injizierbaren Präparate, doch ihr Einsatz gilt als problematisch und riskant. Im Jahr 2000 kam Hilfe aus den USA. Dort brachte ein Unternehmen  unter dem Namen »AndroGel« erstmals eine Testosteron-Salbe…

Blutdoping mit EPO im Leistungssport

Erythropoetin (EPO, Epoetin) ist ein Hormon, das in der Niere produziert wird und die Bildung roter Blutkörperchen stimuliert. Bildet der Körper zu wenig davon, kommt es zu einer Anämie. Dann kann eine synthetische Variante Abhilfe schaffen. Profi-Sportler setzten dieses Mittel auch im Doping ein. Blutvolumen und Sauerstoffaufnahme Manche Leistungssportler nutzen EPO zur Erhöhung des Blutvolumens….

Nebenwirkungen von Testosteron

Mit zunehmendem Alter steht Männern immer weniger eigenes Testosteron zur Verfügung. Anzeichen dafür sind meist ab dem mittleren Lebensabschnitt zu verzeichnen. Wenn der Patient das als Belastung empfindet, kommt eine Substitution in Betracht. Dazu gibt es mehrere Produkte: Salben, Injektionen und spezielle Pflaster. Um die Nebenwirkungen von Testosteron auf ein vertretbares Ausmaß zu beschränken, sind…

Boldenon als Dopingmittel im Sport

Boldenon, 1949 vom Pharmakonzern Ciba entwickelt, ist ein anaboles Steroid, das heute nur noch für die Tiermedizin zugelassen ist. Trotzdem gibt es Personen, die Boldenon als Dopingmittel im Sport verwenden, und zwar dann, wenn sie auf einen langsamen aber stetigen Muskelaufbau hinarbeiten. Eigenschaften Aus Sicht der Chemie weist Boldenon eine große Ähnlichkeiten zu Metandienon (bekannt…

Testosteron und Muskelaufbau

Seit man weiß, dass ein enger Zusammenhang zwischen Testosteron und Muskelaufbau besteht, spielt das Hormon eine Schlüsselrolle im Doping. Während manche Sportler auf verbotene Präparate setzen, versuchen es andere mit legalen Testosteron-Boostern. Ihr Ziel ist jeweils das selbe: die Menge des Hormons im Körper zu erhöhen, um den Muskelaufbau zu optimieren. Hintergrund: Testosteron und Muskelaufbau…

Ketotifen (Zaditen) als Dopingmittel

Schneller, höher, weiter: dieses Motto gilt längst nicht mehr nur für professionelle Athleten. Auch Hobby-Sportler verfallen immer öfter dem Drang zur Selbstoptimierung. Den meisten geht es in erster Linie um das Aussehen. Dafür scheint fast jedes Mittel recht zu sein. Von rund zehn Millionen Deutschen, die regelmäßig ein Fitnessstudio besuchen, nehmen ca. 15 % regelmäßig…

Ephedrin rezeptfrei kaufen im Online-Shop?

Ephedrin ist ein Arzneistoff mit anregender Wirkung. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war es in den meisten Ländern frei erhältlich. Heute unterliegt es der Rezeptpflicht. Ausnahmen gibt es nur für manche Medikamente gegen Erkältungen, die geringe Mengen der Substanz enthalten. In den letzten Jahren war allerdings zu beobachten, dass immer mehr Interessenten Ephedrin rezeptfrei…

Testosteron-Gel kann Leistungsfähigkeit verbessern

Bei Männern lässt die Produktion von Testosteron umso mehr nach, je älter sie werden. Das kann zu Beeinträchtigungen des Wohlbefindens führen. In den USA boomt der Absatz von Produkten, die den Mangel beheben sollen. Besonders Testosteron-Gel erfreut sich einiger Beliebtheit. Für das Versprechen, dass eine externe Hormonzufuhr das Allgemeinbefinden positiv beeinflusst, fehlte bisher der Nachweis….

Jintropin macht schneller, aber nicht stärker

Die 100-Meter-Distanz um 0,4 Sekunden schneller laufen – bei Spitzensportlern ist das laut einer australischen Studie durch eine Kombination aus Testosteron und einem Wachstumshormon (HGH; Jintropin) durchaus machbar. Da die Methoden zur Verschleierung den gängigen Testverfahren immer einen Schritt voraus sind, nimmt man an, dass hinter manchem Rekord eine raffinierte Doping-Strategie steht. Anwendung in der…